NOODP

NOODP

© Copyright Shutterstock/ Minerva Studio

Was bedeutet NOODP?

Der Eintrag NOODP in den Meta-Tags einer Website kann verhindern, dass Suchmaschinen die Daten f√ľr Meta Title und Meta Description aus dem Open Directory Project (ODP) verwenden ‚Äď sofern dort entsprechende Eintr√§ge vorhanden sind. Daher der Name des Meta Tags: NO Open Directory Project, in der Kurzform NOODP. Das Meta Tag spielt allerdings inzwischen keine Rolle mehr, da das DMOZ-Projekt am 17. M√§rz 2017 vom Betreiber AOL abgeschaltet wurde.

Platzierung des Tags

√úber Meta Tags k√∂nnen Suchmaschinen-Zugriffe von Bots gesteuert werden. Diese Tags befinden sich im markierten Header Teil des Quellcodes einer Website. Der Befehl f√ľr die Suchmaschinenroboter k√∂nnte wie folgt aussehen (Der Asterisk (*) steht dabei jeweils f√ľr “NOOPD”):

Alle Suchmaschinen-Bots werden hier angesprochen, egal von welchem Anbieter sie kommen.
Diese Anweisung bezieht sich nur auf den Microsoft-Bot, entsprechend gekennzeichnet mit ‘msnbot’
Diese Anweisung betrifft ausschlie√ülich den Google-Crawler, bezeichnet mit ‘GoogleBot‘. “NOODP” kann auch mit weiteren Anweisungen f√ľr den Bot kombiniert werden, beispielsweise ‘index’ oder ‘follow’:
Hier werden alle Bots angewiesen, den gesamten Inhalt zu indizieren und es wird spezifiziert, dass sie den in den Dokumenten enthaltenen Links folgen d√ľrfen. Gleichzeitig sollen Meta Titel und Meta Description nicht aus dem Open Directory Project √ľbernommen werden.

Relevanz f√ľr die Suchmaschinenoptimierung

Lange Zeit galt ein Eintrag im Open Directory Project (ODP) als Garant f√ľr einen Trustlink. Allerdings konnte der Webmaster die Verwendung von Meta Titel und¬†Meta Description dann nur noch indirekt beeinflussen. Es war daher zu empfehlen, einen NOODP Eintrag zu setzen, um einzelne Meta Descriptions und Titel verwenden zu k√∂nnen, solange ein Eintrag im Open Directory Project existierte.

In einer Notiz in der Google Webmaster Central aus dem Juni 2017 hat Gary Illyes, angestellt bei Suchmaschinen-Betreiber Google, die Community dar√ľber informiert, dass Google den NOODP Eintrag aus nahe liegenden Gr√ľnden in Zukunft nicht mehr ber√ľcksichtigen wird. Die Directory-Eintr√§ge und die dazugeh√∂rigen Meta Tags haben daher keine Relevanz mehr f√ľr die Suchmaschinenoptimierung.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez√ľglich eines Online Marketing Themas haben, dann k√∂nnen Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich √ľber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte