Content-Marketing

Copyright © Shutterstock / TypoArt BS

Was ist Content-Marketing?

Nützliche Inhalte sollten im Mittelpunkt Ihres Marketings stehen. Traditionelles Marketing wird von Minute zu Minute weniger effektiv; als zukunftsorientierter Vermarkter wissen Sie, dass es einen besseren Weg geben muss. Content-Marketing ist ein strategischer Marketing-Ansatz, der sich auf die Erstellung und Verbreitung wertvoller, relevanter und konsistenter Inhalte konzentriert, um eine klar definierte Zielgruppe anzuziehen und zu binden – und letztlich gewinnbringende Kundenaktionen voranzutreiben. Anstatt Ihre Produkte oder Dienstleistungen anzupreisen, stellen Sie Ihren Interessenten und Kunden wirklich relevante und nützliche Inhalte zur Verfügung, um ihnen bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen. Unsere jährliche Untersuchung zeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Vermarkter Content-Marketing einsetzt. Tatsächlich wird es von vielen prominenten Organisationen in der Welt genutzt, darunter P&G, Microsoft, Cisco Systems und John Deere. Es wird auch von kleinen Unternehmen und Ein-Personen-Geschäften rund um den Globus entwickelt und ausgeführt. Warum? Weil es funktioniert. Gesteigerter Absatz, Kosteneinsparungen, Bessere Kunden, die mehr Loyalität haben, Inhalt ist die Gegenwart – und Zukunft – des Marketings.

Marketing ist ohne großartige Inhalte unmöglich. Unabhängig davon, welche Art von Marketingtaktiken Sie anwenden, sollte Content-Marketing Teil Ihres Prozesses sein und nicht etwas Eigenständiges. Qualitativ hochwertige Inhalte sind Teil aller Formen des Marketings:

  • Marketing über soziale Medien: Die Strategie des Inhaltsmarketings kommt vor Ihrer Social-Media-Strategie.
  • Suchmaschinenoptimierung: Suchmaschinen belohnen Unternehmen, die qualitativ hochwertige, konsistente Inhalte veröffentlichen.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Erfolgreiche PR-Strategien sprechen Themen an, die den Lesern am Herzen liegen, nicht ihr Geschäft.
  • PPC: Damit PPC funktionieren kann, braucht man großartige Inhalte dahinter.
  • Eingehendes Marketing: Inhalte sind der Schlüssel für eingehenden Verkehr und Leads.
  • Strategie für Inhalte: Die Content-Strategie ist Teil der meisten Content-Marketing-Strategien.

Um bei der Vermarktung von Inhalten effektiv zu sein, ist es unerlässlich, eine dokumentierte Strategie für die Vermarktung von Inhalten zu haben.

Wie funktioniert Content-Marketing also?

Jeder veröffentlichte Inhalt sollte auf ein Ziel ausgerichtet sein. Und das Content-Marketing hilft Ihnen, genau zu bestimmen, was Ihr Ziel ist.

Sie verfassen E-Mails, um Klicks auf Ihre Website zu erhalten. Sie schreiben Blog-Einträge, um in Ihrer Branche Autorität zu etablieren.

All diese Inhalte werden zum richtigen Zeitpunkt erstellt, dem richtigen Publikum vorgestellt und dann auf Erfolg hin gemessen.

Teil der Inhaltsstrategie ist es auch, genau herauszufinden, wer Ihre Zielgruppe ist.

  • Was sind Ihre wichtigsten Schmerzpunkte?
  • Warum lesen sie Ihre Inhalte?
  • Wie kann Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ihnen helfen, Ihr Leben zu verbessern?

Stellen Sie sich vor, Sie schreiben einen Brief an niemanden Bestimmten. Ganz gleich, wie gut die Worte formuliert sind, die Sie verwenden, Ihrem Brief wird es an wirklichem Gefühl und persönlicher Ansprache fehlen. Andererseits werden Ihre Worte und Absätze lebendig, wenn Sie an jemanden schreiben, den Sie sehr gut kennen. Und weil Sie wissen, wer diese Person ist, wissen Sie auch, was sie hören will oder muss.

Tipps

Sammeln Sie Informationen über Ihre Zielgruppe und erstellen Sie fiktive Charaktere, die Sie jedes Mal, wenn Sie Inhalte verfassen, ansprechen können. Beziehen Sie die Buyer´s Journey in Ihre Überlegungen mit ein. Ihre Zielgruppe wird sich entweder im Bewusstsein, in der Überlegung oder in der Entscheidung befinden, wenn es Ihren Inhalt liest. Sie müssen wissen, was in jeder dieser Phasen in den Köpfen Ihrer Zielgruppe vorgeht und darauf gezielt agieren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=9fglNtHmc8I

Welcher Zweck wird mit Content Marketing verfolgt?

Wer seine Kunden mit echten Zusatzinformationen füttert, wird einen zielführenden Dialog mit seinen Kunden eingehen. Ein Dialog bedeutet aber immer, dass man sich mit dem Gegenüber auseinandersetzt, sich damit beschäftigt, die Vorteile und auch Nachteile abwiegt und ein offenes Gespräch führt. Wenn Kunden dies mit einer Firma oder einem Produkt machen, führt dies zu einer langfristigen Verbesserung des Verkaufsklimas. Inhaltsschwere Dialoge können folgende Ergebnisse in der Zielgruppe bewirken:

  • Erhöhung der Marken- oder Firmenbekanntheit: Wird ein Inhalt zu einem Produkt lanciert, der in der Zielgruppe zu einem Wissensvorsprung oder zu sozialer Anerkennung führt, dann steigert sich damit auch der Markenbekanntheit der Firma.
  • Steigerung der Markentreue: Wird ein Produkt nur wegen seinem Preis gekauft, dann ist die Markentreue sehr nieder. Mit geeigneten Aussagen, Inhalten und Bildern erhalten Konsumenten jedoch Gründe für den Kauf eines Produktes, abseits des Preises. Die Markentreue steigt, je interessanter und vielfältiger der vermittelte Content ist.
  • Aktives Content Marketing erhöht die Kundenbindung und den Einfluss der Kunden auf das Produkt.
  • Schnelligkeit der Werbebotschaft: Durch die neuen Mediakanäle verbreiten sich Botschaften sehr schnell, allerdings nur dann, wenn die Inhalte gut, spektakulär, spannend oder interessant sind.
  • Expertenstatus wird erhöht: Gute Inhalte, die der Zielgruppe einen Nutzen bringen, werden von den Konsumenten aktiv gesucht.

Content Marketing Tools

Hubspot – bietet viele Tools für die Vermarktung von Inhalten an, und viele davon können kostenlos ausprobiert werden. Dazu gehören:

  • Ein leistungsstarker Formular-Ersteller
  • Popup-Tools
  • Live-Chat und Chatbots
  • Und ein All-in-one-Plugin für WordPress für das Marketing

HubSpot verfügt neben kostenlosen Content-Marketing-Tools über ein CMS von Weltklasse und die leistungsstärkste Plattform zur Marketingautomatisierung in der Branche und ermöglicht es Ihnen, alles zu einem kostenlosen CRM zu zentralisieren. Das bedeutet, dass HubSpot auf jeder einzelnen Wachstumsebene eines Unternehmens eine Lösung anbietet, mit der Sie Ihr Content-Marketing-Programm aufbauen können.

WordPress – das weltweit am weitesten verbreitete CMS. Im August 2018 berichtete VentureBeat, dass WordPress etwa 30% des Internets im Allgemeinen beherrscht. WordPress ist ein ziemlich leistungsstarkes Werkzeug, sowohl in der Anfangsphase als auch in dem Maße, in dem Ihr Content-Marketing-Programm wächst (es wird von Websites wie The New Yorker und The Next Web verwendet).

Im Kern handelt es sich bei WordPress um ein Open-Source-CMS, mit dem Sie Websites hosten und erstellen können. Sie können Ihre Website selbst hosten oder über WordPress.com hosten. WordPress enthält eine Plugin-Architektur und ein Vorlagensystem, so dass Sie jede Website an Ihr Unternehmen, Ihren Blog, Ihr Portfolio oder Ihren Online-Shop anpassen können.

Es ist eine hochgradig anpassbare Plattform und wird von Bloggern häufig verwendet.

Google Docs – das Marketing mit Inhalt füllt. Hier wird die gesamte Arbeit vor der endgültigen Präsentation erledigt. Viele Content-Marketer verwenden Google Docs zum Verfassen von Artikeln. Es ist mit Abstand die beste Plattform für die Zusammenarbeit, aber es ist auch einfach zu bedienen und bietet eine angenehme Benutzererfahrung. Darüber hinaus finden Sie in der Regel eine Möglichkeit, Google Docs direkt in Ihr CMS hochzuladen. Im Fall von HubSpot können Sie dies standardmäßig tun. Wenn Sie WordPress verwenden, können Sie ein Tool wie Wordable verwenden, um Ihnen dabei zu helfen.

Google Docs ist kostenlos, ziemlich allgegenwärtig und angenehm zu benutzen.

Unterscheidung von Content und Content-Marketing

Content ist einfach die Erstellung, Veröffentlichung und Verbreitung von Inhalten.
Es funktioniert, weil es nicht direkt ein Produkt oder eine Dienstleistung verkauft.

Content-Marketing ist der Prozess der Entwicklung: Kunden-/Marktforschung, um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte unwiderstehlich für eine Zielgruppe von Menschen sind, die Sie gerne zu Ihren Kunden machen würden. SEO-Forschung, um sicherzustellen, dass Ihr Inhalt auch für Suchmaschinen unwiderstehlich ist. Content-Marketing ist somit die Grundlage, auf der sich erfolgreicher Content aufbaut.

Was sind die Vorteile und Nachteile von Content Marketing?

Mit Inhalten werden Kunden langfristig an ein Unternehmen gebunden, neue Kunden können einfacher gewonnen werden und die Kundentreue führt zu einer besseren Position des Unternehmens am Markt. Allerdings muss Content erzeugt werden. Um den Konsumenten und dessen Wünsche zu kennen, um zu wissen, was die Kunden interessiert und anspricht, müssen Untersuchungen geführt und Experten beschäftigt werden. Ehrlichkeit und Offenheit müssen im Unternehmen gegenüber den Konsumenten gelebt werden. Dies mag anfänglich teuer und ungewohnt sein, führt aber langfristig zum Erfolg.

Tipp

Die OSG Performance Suite stellt eine zentrale Verwaltung für Ihre SEO-Texte und Backlinks dar. Zur Abstimmung im Team können die Links und Texte jederzeit von Ihnen und Ihren Partnern kommentiert werden. Die Performance Suite bietet Ihnen eine vollständige Übersicht über Ihre Texte und prüft stetig die Rankingts und On Page Werte für Ihre Texte. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen sich unsere Blogbeiträge zum Thema Content Marketing anzuschauen, wo wir Ihnen praktische Tipps und Tools für Content Marketing vorstellen.

Sie können sich auch gerne einen kostenlosen Account in unserer Performance Suite erstellen und von den Features profitieren!

Kostenlosen Account erstellen

 

FAQ´s

Was ist schlechter Content?

Inhalte, die nicht zur Erreichung von Geschäftszielen beitragen, sind schlechte Inhalte. Eine andere Art, darüber nachzudenken, ist, dass guter Inhalt immer eine Aktion und/oder Reaktion des Publikums auslöst, die für seinen Schöpfer von Wert ist.

Wie entwickelt man Content?

Legen Sie einen Auftrag, Ziele und KPIs fest. Erforschen Sie Ihre Zielgruppe. Führen Sie eine SEO-Analyse durch. Führen Sie eine Gap-Analyse durch. Entwickeln Sie eine Vertriebsstrategie. Einen Content Kalender erstellen.

Ziel von Content?

Das Ziel des Inhalts ist es, neue Kunden für das Unternehmen zu gewinnen und bereits bestehende der Schaffung und Erhaltung eines Kunden zu helfen.

Was sind Kriterien für erfolgreiches Content Marketing?

KUNDEN-FOKUS: Zielgruppengerechte Erstellung und Verbreitung von relevanten Inhalten, Unternehmensimage & Alleinstellungsmerkmale hervorheben, Steigerung der Markenbekanntheit INHALTE: Fachartikel, Infografiken, Videos, Ratgeber, Blog/Magazin, E-Books, Whitepaper, Case-Studies OPTIMIERUNG: Erstellung eines Content Marketing Konzepts, sorgfältige Keyword-Auswahl, Ganzheitliches, Projektmanagement, Erfolgskontrolle: Messung des ROI von Content Marketing, Erstellung eines Linkaufbau/Content-Seeding Konzepts

Was ist Content in Content Werbung?

Content-Werbung ist die Erstellung hochwertiger Inhalte für bezahlte Werbekanäle - einschließlich Pay-per-Click (oder PPC), Paid-Per-Click, Paid Social und Werbung. Im Gegensatz zu den meisten anderen Formen des Content-Marketings verfolgt die Content-Werbung einen bezahlten Ansatz für die Markenbekanntheit.

 

Fazit

Mit Content Marketing, wertvollen und passenden Inhalten, einem offenen Dialog und zielgruppenspezifischen Informationen gelingt es Kunden zu gewinnen und langfristig an ein Unternehmen zu binden!

Weiterführende Links:

https://ziplineinteractive.com/blog/why-content-is-still-king-and-why-thats-a-good-thing/

https://medium.com/@HeathEvans/content-is-king-essay-by-bill-gates-1996-df74552f80d9


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte