Im Zeichen des Kampfes gegen Hacker: Google’s Jahresbericht

Im Zeichen des Kampfes gegen Hacker Google's Jahresbericht

Copyright © Shutterstock / alexskopje


Google hat einen neuen Jahresbericht im Ads Blog veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass Google in 2019 mehr als 2,7 Millionen Ads-Anzeigen heruntergenommen hat, weil diese gegen die Richtlinien verstoßen haben.

Daneben wurden auch knapp eine Million Google Ads-Accounts gelöscht. Laut Bericht handelte es sich bei einem großen Teil der gelöschten Anzeigen um Phishing- und Hack-Versuche.

Erst letzte Woche haben wir darüber berichtet, dass Google in der letzten Zeit viele Phishing- und Hacker-E-Mails im Rahmen des Coronavirus abblockt.

Quelle: Ads Blog

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*