Hero Shot

Was ist ein Hero Shot?

Als Hero Shot werden visuelle Präsentationen bezeichnet, die Produkte, Dienstleistungen oder besondere Angebote vorstellen und illustrieren. Dabei wird veranschaulicht, wie das Produkt oder die Dienstleistung genutzt oder ausgeführt wird. Meist wird darauf geachtet, dass Alleinstellungsmerkmale hervorgehoben werden und die Vorteile ins Auge springen. Beliebt sind Hero Shots als Hauptelement einer Landingpage oder Einstiegsseite. Ziel des Einsatzes von Hero Shots ist es einerseits, dem Kunden zu zeigen, wie er das Produkt benutzen könnte und andererseits das Produkt auf emotionale Weise zu präsentieren. Ein gut platzierter Hero Shop soll den Kunden dazu bringen, zu agieren, also entweder weiter zu klicken oder gar das Produkt zu kaufen. Hero Shots werden eingesetzt, um Leads zu generieren und Verkäufe zu boosten – je nach Angebot.

Einsatzbereiche von Hero Shots

Der Haupteinsatzbereich von Hero Shots sind Landingpages. Ein Hero Shot soll diese wirksamer machen. Da vier von fünf Menschen die meisten Informationen mit den Augen wahrnehmen, sind große visuelle Elemente auf einer Landingpage effizienter als Text. Sie dienen als Hingucker und vermitteln viele Informationen auf einen Blick. Meist nimmt der Hero Shot die gesamte Breite des Bildschirms ein. Das Motiv eines Hero Shots soll dabei attraktiv sein oder die Lösung für ein Problem zeigen. Es soll den User emotional ansprechen und quasi aus dem Produkt einen Helden machen. Daher kommt der Name des Hero Shots.

Wirkung von Hero Shots

Hero Shots zeigen nur dann eine Wirkung, wenn sie die Grundlagen des Marketings beachten. Bei der Gestaltung einer Landingpage sollte das AIDA-Modell (oder auch ein anderes Marketingprinzip) beachtet werden. Dabei werden Design, Psychologie, Text und Webanalyse kombiniert, um den Hero Shot so zu gestalten, dass er den potentiellen Käufer dazu bringt, zu agieren. Der Gesamteindruck muss stimmen. Layout, Design, Bild und Text müssen zusammen passen. Hero Shots werden oft als erster Schritt im Customer Journey eingesetzt. Daher ergibt es Sinn, den Hero Shot mit einem Call-to-Action Button zu versehen oder zu kombinieren.

Erfolgsfaktoren von Hero Shots

Hero Shots nehmen entweder den gesamten Bildschirm ein oder werden mit einem Teasertext kombiniert. Dieser sollte nur knapp die Vorteile des Angebots umreißen. Kurze Texte werden eher gelesen als längere Abschnitte und führen eher zu einer Aktion.

Hero Shots sollten idealerweise einen Menschen zeigen, der das beworbene Produkt nutzt. Am besten eignen sich echte normale Menschen, die jedoch professionell in Szene gesetzt sind. Je nach Zielgruppe sollte das Fotomodell passend gewählt werden. Stockfotos sind weniger geeignet. Die Handlung oder Szene auf dem Bild muss auf den ersten Blick klar verständlich sein.

Der potenzielle Kunde soll sich durch das Bild persönlich angesprochen fühlen und er soll sich unmittelbar vorstellen können, das Produkt selbst zu nutzen. Die Person auf dem Bild muss in Sachen Mimik und Gestik die Emotion vermitteln, die angestrebt wird. Targeting Methoden wie zum Beispiel Personas können hier zum Einsatz kommen. Das Bild sollte zudem einen hohen Erinnerungswert und Wiedererkennungswert haben. Text und Bild müssen ideal aufeinander abgestimmt werden und sollten miteinander interagieren. Am besten greift der Text das Hauptelement des Bildes auf und bringt das Thema des Hero Shots noch einmal gezielt auf den Punkt.

Alle Aspekte der Bildgestaltung müssen die Botschaft des Hero Shots unterstützen und die Aufmerksamkeit des potenziellen Kunden zu gewinnen. Ein Hero Shot wird am besten auf der Seite zentriert oder links angeordnet, um mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Auf dem Hero Shot darf immer nur ein einziges Produkt im Mittelpunkt stehen, damit keine Verwirrung aufkommt, worum es geht.

Verschiedene Arten von Hero Shots

Es gibt verschiedene Arten von Hero Shots sowie mehrere Ansätze und Konzepte. Zu den häufig verwendeten Hero Shots gehören großformatige Bilder und Videos. Videos können dabei entweder automatisch starten oder auch durch einen Klick animiert werden.

Man kann Hero Shots aber auch nach ihrem Inhalt unterteilen. Sie können eine Metapher eines der Alleinstellungsmerkmale des jeweiligen Produktes sein oder auch das Produkt einfach illustrieren und erklären. Bei Videos kommt es stark darauf an, dass das Startbild die Hauptbotschaft des Hero Shots bereits vermittelt, ohne dass das Video gestartet hat. Animationen statt echter Filme können ebenfalls je nach Produkt die Informationen über das Produkt angemessen kommunizieren. Ein Hero Shot kann aber auch in ein komplexes Use Case eingebunden werden und gleichzeitig die Vorteile für den Kunden in einem großen Bild darstellen. Es geht immer darum, auf den ersten Blick so viele positive und emotionale Informationen wie möglich zu vermitteln.

Bezug zur Praxis

Die unterschiedlichen Ansätze haben jeweils ihre Vorteile und Schwachpunkte. Je nach der Botschaft, die vermittelt werden soll und nach der Art des Produktes gibt es immer bessere und weniger geeignete Strategien. Es empfiehlt sich daher, jeden Hero Shot zu testen, und zwar mit A/B Tests, bei denen verschiedene Bilder mit oder ohne Texte miteinander verglichen werden. An der Benutzerschnittstelle sollte jeweils ein Tracking angebunden werden, um die Daten weiter zu bestätigen. Geeignet sind Heat-, Click- oder Scrollmaps wie auch Eye Tracking. Zudem ist es ratsam, die Conversions zu überprüfen, damit einzelne Hero Shots bewertet und miteinander verglichen werden können. Mit etwas Fachwissen ist die Auswertung zielführend, um eine passende Strategie zu entwickeln und den idealen Hero Shot letztendlich zu implementieren.

Hero Shots im Online Marketing

Jede Landing Page sollte visuelle Elemente enthalten. Motiv des Bildes, Anordnung, Text und die Kombination alldessen spielen jeweils eine Rolle. Die Präsentation des jeweiligen Produktes oder der Dienstleistung muss auf die Zielgruppe abgestimmt werden, um das Marketing ideal zu unterstützen. Die Zielgruppe ist der entscheidende Erfolgsfaktor. Erwartungen und Wünsche der User müssen erkannt und bedient werden. Hero Shots sollen dabei einfach, klar und simpel sein und eine präzise kurze Botschaft vermitteln, die im Call-to-Action Button endet.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte